Die Fortnite-Community grollt immer noch wegen der Änderungen an der Balance. Denn vor einigen Wochen hatte Hersteller Epic das Eliminieren von Gegnern durch zusätzliche Boni wie Baumaterialien und weitere Extras mehr als angemessen belohnt.

Mit der Version 8.20 wurden diese Boni jetzt gestrichen. Man erhält sie nur noch im Arena-Spielmodus, was aber mit sehr langen Wartezeiten verbunden ist.

Neues Leben als Trostpflaster

Es wirkt schon fast wie ein Trostpflaster, dass Epic Games nun die nächste große Umstellung in Fortnite Battle Royale vor: Auch dort können Spieler in Zukunft ihre Teamkameraden an einem Spezial-Van wiederbeleben – ähnlich wie auch in Apex Legends.

Zu diesem Zweck müssen sie eine sogenannte Reboot-Karte am Sterbeort des Mitstreiters aufsammeln und sie dann zu einem Reboot-Van bringen, um den Gefallenen nur kurze Zeit später auf dem Dach des Kleinbusses wieder unter den Lebenden willkommen heißen zu können.

Die Wiederbelebung braucht nur wenige Augenblicke und sie wird von lautem Hupen und Lichtsignalen begleitet. Das ist natürlich Absicht, um andere Squads auf den Respawn aufmerksam zu machen und damit wieder für neue Action zu sorgen. Dieses Wiederbelebungs-System soll Mitte April 2019 mit dem Update auf Version 8.30 herauskommen, wobei der Hersteller aber noch keinen konkreten Termin genannt hat.

Bild: Epic