Larry Laffer: Feuchte Träume trocknen nicht

/, NEWS, PC/CONSOLE/Larry Laffer: Feuchte Träume trocknen nicht

Larry Laffer: Feuchte Träume trocknen nicht

Nach 20 Jahren ein neuer Larry Laffer

Eine der ersten Kultfiguren aus Computerspielen war der Möchtegern-Frauenheld Larry Laffer – mit anrüchigen Adventures in schmutzigen Umgebungen. Allerdings musste man damals schon einfaches Pidgin-Englisch sprechen und verstehen, um Spaß mit Larry Laffer zu haben – Larry Laffers feuchte Träume mit Smartphones und Tinder kann man jetzt auch in Deutsch spielen.

Wer in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts die ersten Computerspiele unter Windows  gespielt hat, kennt zum Beispiel auch fast sicher die spezielle Bedeutung der Keyphrase „Ken sent me“.

Diesen Schlüsselbegriff musste man nämlich in dem 1987 veröffentlichten Adventure Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards eintippen, damit man in das Hinterzimmer der Kneipe Lefty’s gelangen konnte, um dort dann unerhört aufregende schweinische Szenen zu sehen.

Feuchte Träume trocknen nicht

Die Kneipe Lefty’s, Larry und auch das scharfe Hinterzimmer sind wieder zurück, und zwar direkt in den ersten Szenen von Leisure Suit Larry – Wet Dreams Don’t Dry. In dem Adventure des Hamburger Entwicklerstudio Crazy Bunch taucht Larry nach mehr als 20 Jahren im Ruhestand einfach wieder auf.

Das Programm spielt direkt nach dem ersten kultigen Original der Serie und nimmt auf die vielen schwachen bis schlechten Nachfolger des ersten Abenteuers keinen Bezug.

Wegen seiner Zeitreise hat Larry nicht den blassesten Schimmer vom Dunst einer Ahnung von aktueller Technologie. Er wundert sich über die leuchtenden Rechtecke (Smartphones) in den Händen der Spielfiguren und muss sich von Hipstern zeigen lassen, wie Tinder und Facebook funktionieren (die heißen hier allerdings Timber und Farcebook).

Eine ganz besondere Rolle spielt ein Konzern namens Prune (Pflaume) mit seinem Chef Bill Jobs – eine Anspielung auf Apple und ein Mischwesen aus Steve Jobs und Bill Gates.

Bei allen Adventures mit Larry Laffer geht es darum, den verhinderten Frauenhelden endlich bei einer Traumfrau landen zu lassen. Wichtigster Bringer des Spiels ist aber der Humor, wobei moderne Technik, Hipstertum und Influencer zur Freude aller Nerds eine größere Rolle spielen als die ja eher serientypischen, nicht wirklich politisch korrekten Anspielungen auf Sex.

Details zum Spielablauf

Gut geschriebene Dialoge zwischen Larry und den anderen Figuren bilden das Skelett der Handlung des je nach Spielweise bis zu acht Stunden dauernden Abenteuers.

Zwischendurch gibt es in der Regel eher einfache Kombinationsaufgaben, bei denen Larry Gegenstände aus seinem Inventar sinnvoll einsetzen muss. So muss er beispielsweise herausfinden, mit welchem anderen Objekt er Klopapier kombinieren kann, damit der empfindliche Nerd-Hintern in Zukunft nicht mehr zerkratzt wird…

2018-11-07T22:16:17+00:00 November 7th, 2018|GAMES, NEWS, PC/CONSOLE|0 Comments

Leave A Comment